Referenzen

„Ich habe mich auf die Aufnahmeprüfung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien für Violine Instrumental(Gesangs)Pädagogik vorbereitet, und im Zuge dessen unter anderem mit Enikö gearbeitet! Ihre Arbeit war sehr wertvoll für mich. Neben einer sehr angenehmen und freundlichen Atmosphäre war es ein zielorientierter Unterricht, bei dem ich einige Probleme am Instrument erkennen und bearbeiten, und so das Prüfungsprogramm noch besser erarbeiten konnte. 2015, nach unserer Arbeit habe ich die Prüfung bestanden.“ 

Milena Schmidt, 19 

Seit 3 Jahren (2017) arbeite ich mit Enikö zusammen. Sie lehrt mit sehr viel Freude an der Musik, Geduld, Elan und ist auch im Unterricht für jeden Spaß zu haben. Gemeinsam erarbeiten wir technische Schwierigkeiten und sie gibt immer wieder detaillierte Tipps für Verbesserungen, wobei stets die Musikalität im Mittelpunkt steht. Mit ihrem fachlichen Können und ihrer Menschlichkeit unterstützt und fördert sie nicht nur mein geigerisches Potential, sondern trägt auch zur eigenen musikalischen Persönlichkeitsentwicklung bei. Auch wenn ich mal wenig Zeit zum Üben finde, motiviert mich Enikö immer weiter zu musizieren. Mit ihrer positiven und liebenswerten Art zu unterrichten, vermittelt sie auch ihre Leidenschaft und Begeisterung zur Musik und hat auch immer ein offenes Ohr für meine Ideen und Interpretationen der Musikstücke. Ich bin sehr froh, dass ich Enikö als meine Geigenlehrerin bezeichnen darf und freue mich jedes Mal auf die gemeinsamen Unterrichtsstunden!

Viktoria Faustmann, 22

Der Unterricht bei Enikö ist hervorragend und effizient. Sie begegnet meiner Tochter Felina mit unglaublich viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Ich nehme bei Enikö ein sehr feines und respektvolles Verhalten im Unterricht wahr und sie kann Felina behutsam dort hinbringen, wo sie ankommen soll und ihr dabei die nötige Zeit lassen. Dieses auf Eigenständigkeit fokussierte Hinführen zum persönlichen Erfolg bzw. zum Erfolgserlebnis beeindruckt mich sehr.

Ich bewundere ihr pädagogisches Geschick, sowohl beim musikalischen „Entschlüsseln, Entdecken und Erfassen“ – sowie bei kniffligen Stellen im Notentext. Enikö hat ein gutes Gespür für die jeweilige Tagesverfassung des Schülers und passt ihren Unterricht dementsprechend an.

Sie besitzt die Gabe, bei meiner Tochter das eigene Empfinden für die Musik noch mehr und mehr wachsen zu lassen und ihr zu zeigen, wie sie es auch umsetzen kann. Mit unglaublicher Geduld und Hingabe hat der Unterricht mit Enikö bewirkt, dass meine Tochter beim Üben eigenständiger, selbstbewusster und zufriedener mit sich ist.

Herzlichen Dank!

Sandra B.,  Mutter der Schülerin

Wenn ich deinen Unterricht in drei Worten beschreiben müsste, dann wären es die Worte interessant, aufschlussreich und einzigartig. Du bringst mich durch gezielte Fragen auf den richtigen Weg und zeigst mir, was hinter dem Stück steckt, welche Geschichte dadurch erzählt wird und vieles mehr. Bei unserer ersten Unterrichtsstunde hast du mich sofort in deinen Bann gezogen und bist mir durch deine temperamentvolle, musikalisch leidenschaftliche Art in Erinnerung geblieben.

Zoe Haas, 14

Enikö unterstützt stark das Selbstvertrauen meiner Tochter Ilona einerseits in den Stunden, andererseits dadurch, dass sie sie in den Klassenkonzerten vor Publikum auftreten lässt. Sie unterrichtet Ilona unglaublich geduldig, liebevoll und mit pädagogischem Geschick, “spricht die Sprache” von Kindern, aber auch die von Eltern. 

Szilvia Detki, Mutter der Schülerin

Ich hatte Geigenunterricht mit Enikö für zwei Jahre. In dieser Zeit habe ich nicht nur sehr viel Technisches gelernt, sondern auch mein musikalisches Verständnis erweitert. Sie gestaltet die Stunden mit Bedacht, am Anfang mit Tonleitern und Fingerübungen um die Technik auszubauen. Danach erarbeiteten wir verschiedene Werke. Sie erläuterte mir immer sehr verständlich, welche Klangvorstellung je nach Stil und musikgeschichtlicher Epoche der Stücke hilfreich ist und wie ich es umsetzen kann. Wir diskutierten immer spannende Themen, z.B. wie sind musikalischen Phrasen aufgebaut und wie ich diese am besten mit Bogengeschwindigkeit und Vibrato umsetzen kann. 

Enikö war immer sehr ermutigend, geduldig und verständnisvoll, was unsere Zusammenarbeit sehr angenehm aber auch produktiv gemacht hat. Sie nahm in Bedacht welche Stücke und Techniken ich gerne lernen wollte und gab mir die Zuversicht, dass ich mit viel Arbeit das spielen könnte was ich wollte. Während meiner Prüfungsphasen war Enikö auch sehr verständlich und gab mir weniger zum Üben damit ich mich aufs Lernen konzentrieren konnte. 

Ausserdem half sie mir meinen großen Wunsch zu verwirklichen, ein Jugendorchester in Wien zu finden, wo ich mitspielen kann. Dadurch wurde es mir ermöglicht, an einer wundervollen Orchestertournee mit dem Wiener Jeunesse Orchester teilzunehmen, die mir vieles lehrte. Zusammenfassend war Enikö für mich eine wundervolle Geigenlehrerin, die nicht nur sehr gute musikalische Kenntnisse hat, sondern auch die Fähigkeit besitzt, einem das mitzugeben was man persönlich für die Zukunft braucht

Eléonore De Ridder, 17

Enikő ist eine nette, jugendliche Lehrerin, von der ich viel lerne. Ich mag, dass sie humorvoll ist, mir Pickerl gibt, wenn ich etwas schon gut kann und versteht, wenn ich mal sehr müde bin. Sie hat kreative Ideen und Bilder, so kann ich die Sachen, die wir lernen, leicht verstehen und mir merken.

Ilona Molnár, 10

Die Zusammenarbeit mit Enikö war immer sehr herzlich und höchst motivierend. Sie hat für jede technische Schwierigkeit die für mich passende Übung gefunden und mich auch angeregt mir die Musik in Bildern und Emotionen vorzustellen. Dies hat mir beim erarbeiten und interpretieren von Stücken sehr geholfen. Ich kann dadurch heute viel besser aus mir heraus gehen, was mir bei der Vorbereitung auf die bevorstehende Zulassungsprüfung auf die Kunstuniversität Graz sehr hilft.

Amelie David-Kaufmann, 17

Enikö wurde mir von meiner vorherigen Geigenlehrerin empfohlen und ich war von der ersten Stunde (2016) an begeistert. Ich hatte als Kind/Jugendliche Violine gelernt und danach 15 Jahre pausiert ehe ich wieder angefangen habe, Freude am Musizieren zu finden. Wenngleich meine Fortschritte sehr bescheiden sind und ich mein altes Niveau nicht mehr erreiche, ist Enikö eine bewundernswert geduldige Lehrerin, die immer wieder neue Kniffe und Tricks, aber vor allem einem das beseelende Gefühl der Freude vermittelt. Dank ihr darf ich stets aufs Neue in eine Welt abtauchen abseits des beruflichen Alltags, frische Energie tanken beim Musizieren und tief in musikalische Sphären eintauchen. Ich habe oft den Eindruck, dass ihr gar nicht bewusst ist, was sie weit über den Unterricht hinaus zu vermitteln mag. Its magic!

Margot H., 41

Ich vermutete, dass der normale Musikschulunterricht, den meine Tochter 12 Jahre bei der gleichen Lehrerin genossen hatte, eventuell für das Studium an der MDW nicht genug sein könnte. Darum machten wir uns gemeinsam auf die Suche nach einer Lehrerin, die technisch viel weitergeben kann, aber auch motivierend ist und persönlich zum Charakter meiner Tochter passt. Und wir sind bei Enikö Hamann fündig geworden. Innerhalb kürzester Zeit machte meine Tochter riesige Fortschritte – nicht nur musikalisch und technisch – auch in ihrem Auftritt durch ihr neue gewonnenes Selbstvertrauen als Musikerin und als Mensch. 

Martina Bender, Mutter der Schülerin

Ich fand den Unterricht bei Enikö immer sehr konzentriert, ermutigend und motivierend. Die Arbeit mit Schwerpunkt Technik hat mir gut geholfen, weil sie immer klar und strukturiert war. Dabei hat sie auch immer auf meine Haltung geachtet. Ich freue mich schon wieder auf die nächsten Geigenstunden mit ihr.

Gabriel Rosensteiner, 15

Enikö is really patient when teaching violin, listens to your opinion and always tries to create an interpretation that speaks to you. She helped me bring my passion, love and determination for the violin. I highly recommend her not only as a teacher but also as a person!

Wiktoria Piankowska, 17

Mir hat der Unterricht bei Enikö sehr gut gefallen, da er eine gute Balance zwischen Technik und Konzertstücken bietet. Da die Unterrichtsstunde mit Etüden oder dergleichen begonnen wird, lernt man einerseits viele technische Fähigkeiten, andererseits wird die Vorfreude und Motivation für die zweite Unterrichtshälfte, die ein Konzertstück beinhaltet, noch verstärkt. Insgesamt wird vor allem auch durch Enikös freundliche und unterstützende Art eine sehr gute Lernatmosphäre geschaffen, in der ich sehr viel gelernt habe.

Magdalena Steiner, 17

Meine Motivation bei Enikö Unterricht zu nehemen, war der Fokus auf Technik. Sehr anregend waren ihre kreative Herangehensweisen technische Probleme zu bearbeiten. Ich habe gelernt wie man effektiv und gleichzeitig fordernde Stellen fantasievoll auf verschiedene Arten verbessert. Die Stunden bei ihr haben mich gefordert genauer zu arbeiten und technische Aspekte mit musikalischen zu verbinden. In meiner Zeit bei Enikö habe ich wirklich sehr viel weitergebracht. 🙂

Johanna Hechwartner, 15

Enikö hat mir nach einer schwierigen Phase nach meiner Ausbildung an der Kunstuniversität Graz das Herz für das Geigenspielen wieder geöffnet. Ihre Freude am Spielen, Üben und Unterrichten ist einfach ansteckend! Dabei ist ihr Unterricht genau und sehr feinfühlig. Er ist oft eine Anleitung für äußerst effektives Üben und weckt die Lust daran. Dank Enikö habe ich heute wieder Freude an dem, was ich Tag für Tag tue.

Sarah Stiegl, 23

Ich habe an Enikös Unterricht immer sehr geschätzt, dass sie viel Enthusiasmus und Freude verbreitet. Sie hat mich stets motiviert, war immer sehr freundlich, respektvoll und wir hatten viel Spaß miteinander. Ich fand den Unterricht sehr informativ und Enikö hat ein ausgeprägtes Fachwissen. Sowohl in technischer wie auch musikalischer Hinsicht habe ich viel lernen können. Ich bin sehr froh, dass ich bei ihr Geigenunterricht haben durfte.

Magdalena Rychetsky, 17

It was a pleasure to have lessons and work with you. You gave me a new, great point of musical view and I can feel obviously how my sound and technique has changed and improved a lot

I want to thank you for your kindness. Best wishes and I hope to see you in future.

Amirhossein Gandomi, 16

Seit nun bereits drei Jahren (seit Ende 2016) genieße ich den Geigenunterricht mit Enikö. Er deckt alles ab – das gesamte Spektrum von Technik bis Musikalität, wobei nichts zu kurz kommt. Außerdem verbindet Enikö gekonnt einen freundschaftlichen Umgang auf persönlicher Ebene mit Professionalität und Kompetenz im Fach. Der Unterricht gestaltet sich sehr abwechslungsreich. Enikö schafft es, selbst den eher trockenen Technikunterricht mit ihrer motivierenden und positiven Art interessant zu gestalten. Am meisten freue ich mich aber immer auf die Auseinandersetzung mit der musikalischen Gestaltung der Stücke. Hier entwickelten sich oft interessante Gespräche, durch die ich bereits viel über Musik lernen konnte – vom engeren Aufbau des einzelnen Stückes bis hin zum Zeitgeist der ganzen Epoche. Deshalb kann ich nur danke für alles sagen und hiermit eine große Empfehlung aussprechen!

Rahel Famler, 23

Für mich ist das Musizieren eine meiner schönsten Freizeitbeschäftigungen, und die Stunden bei Enikö sind wunderbar. Ich lerne einiges dazu, selbst wenn einmal nicht so viel Zeit zum Üben ist. Besonders gut gefallen mir unsere Duo-Stunden*, die uns allen viel Spaß machen und immer wieder aufs Neue motivieren

(Anm.: Kammermusik mit einer anderen Schülerin von der Klasse.)

Laura R., 29

Ich habe schon seit drei Jahren bei dir Unterricht und finde die Stunden immer sehr motivierend, produktiv und hilfreich für meine technische Spielweise, aber auch für meinen persönlichen Input. Du kombinierst immer gut die Technik mit dem Persönlichem bzw. dem Gefühl und der Idee, die hinter einem Stück steht. Auch menschlich bist du ein ganz angenehmer, positiver und lebhafter Mensch – so gemeint, dass du einen immer dazu bringst, aus sich herauszukommen und das gespielte Stück lebendig zu machen.

Tabea Bender, 19

Ich, fortgeschrittenen Alters und wieder zur Geige gekommen, habe Enikö bei einem Musikseminar kennengelernt. Mit ihrer mitreißenden Art bringt sie in kürzester Zeit Gruppen dazu, sich „einzugrooven“. Freundlich, aber bestimmt fordert und fördert sie Zusammenspiel, das Zusammenhören, unterstützt dabei jedoch den Einzelnen/ die Einzelne bei technischen Problemen. Immerwährend freundlich, kompetent fordernd, lustig, manchmal übermütig ist ihr Auftreten, und sie als Solisten zu hören und zu begleiten und dabei viel zu lernen ist unschätzbar. Ich habe jede Minute genossen und viel mitgenommen. 

Heidrun Hoke


Seit fünf Jahren habe ich Bratschenunterricht bei Enikö. Jede Stunde gibt es immer große Fortschritte. Durch zum Denken anregende Fragen gibt sie mir die Möglichkeit alle Denkprozesse miteinander zu verknüpfen. Das selbstständige Lernen und Üben wird mir dadurch vereinfacht. Ich werde darauf vorbeireitet alleine üben zu können und trotzdem große Fortschritte zu machen. Mit guter Laune und Herzlichkeit ist jede Stunde eine Bereicherung. Ich freue mich auf jede Unterrichtseinheit und habe viel Spaß an der Zusammenarbeit. 

Felina Brachtel, 15

Ich habe mich als Spätberufene mit 30 Jahren entschlossen Geigenunterricht zu nehmen und ich bin sehr froh, Enikö als Lehrerin gefunden zu haben. Mit ihrer offenen und einfühlsamen Art versteht sie es mich in jeder Stunde dort abzuholen wo ich gerade stehe. Es macht mir sehr viel Freude gemeinsam Lernziele zu definieren und Schritt für Schritt am Erreichen derselben zu arbeiten. Enikö ist dabei extrem geduldig und findet immer neue kreative Lehrmethoden um ihr theoretisches Wissen und ihr praktisches Können verständlich weiterzugeben.

Der Unterricht macht mir großen Spaß – es ist jedes Mal eine willkommene Auszeit vom beruflichen Alltag und eine wertvolle Bereicherung. Enikö ist sowohl eine großartige Violinistin, die es versteht mit ihrer Leidenschaft ihre SchülerInnen für das Geigenspiel zu begeistern, als auch eine beeindruckende und liebenswerte Persönlichkeit. Seit 2017 arbeiten wir zusammen und ich kann mir keine bessere Lehrerin vorstellen!

Katharina Frings, 31

Mein Sohn Raphael (17) wohnt in Linz, nimmt seit ca. fünf Jahren bei Frau Professor Hamann Geigenunterricht in Wien. Da liegt das Interesse oft bei anderen Dingen als beim Geigeüben. Mit pädagogischem Gespühr, Verständnis und viel Einfühlungsvermögen schafft es Frau Hamann immer wieder, dass er das Musizieren nicht aufgibt. Dafür bin ich ihr sehr dankbar.

Gabriele Gattringer, Mutter des Schülers

Enikös frische und natürliche Art, mich mit Bildern und Geschichten an das Wesen eines Musikstückes heranzuführen, hat mich immer wieder begeistert!

Regina Halmer-Stein, Teilnehmerin am Kammermusikkurs

Das Coaching mit Enikö war immer sehr aufbauend: sehr kompetent, jede Kritik sehr charmant und hilfreich vorgetragen. In dieser Atmosphäre lassen sich sowohl ihre musikalischen wie auch technischen Hinweise gut umsetzen.

Josef Zechner, 71, Teilnehmer am Kammermusikkurs

Super contenta con las clases  de viola de Enikö! Me ayudó en muchas cuestiones tanto técnicas como musicales. Además me sentí muy cómoda en sus clases, explica  muy claramente y con mucha paciencia. La recomiendo totalmente!  

Valeria Bolognani, 29

Der Unterricht bei Enikö war äußerst lehrreich und stets interessant. Außerdem setzt sie sich nicht nur auf einer professionellen Ebene mit ihren Schülern/innen auseinander sondern auch auf einer persönlichen. Im großen und ganzem hat mich der Unterricht bei ihr sowohl im musikalischen wie im technischen Gebiet sehr bereichert

Maximilian M.

Meine Tochter Zoe war für den Sommerkurs 2019 in Lilienfeld bei Prof. Danhofer angemeldet, doch leider wurde dieser kurzfristig aufgrund des unerwarteten Ablebens von Prof. Danhofer abgesagt. Verzweifelt und fassungslos verkroch sich Zoe in ihrem Zimmer, um nachzudenken. Wie ein Blitz schoss ihr plötzlich durch den Kopf: „Letzten Sommer hab ich im Zuge des Talenteförderprogramms einen Meisterkurs an der MDW (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) bei Enikö absolviert! „Mama, ich möchte Enikö anrufen und fragen, ob ich Unterricht bei ihr nehmen darf.“ Hastig begann sie in ihrem Zimmer nach der Visitenkarte zu suchen. Zoe rannte freudestrahlend die Treppen hinunter ins Wohnzimmer und konnte vor lauter Aufregung gar nicht deutlich sprechen: Zoes Engagement, aus eigenen Stücken einen „Ersatz“-Lehrer gefunden zu haben, überzeugte mich, zuzustimmen.

Gesagt, getan! Sie konnte sich vom Meisterkurs an der MDW an meine Tochter erinnern. Neben Technik, Rhythmus und Musikalität wurde dabei auch Zoes Selbstbewusstsein gestärkt.

Claudia Haas, Mutter der Schülerin